Willkommen auf meiner Hompage!

Auf dieser Hompage stelle ich die Wetterdaten meiner Wetterstation zur Verfügung.
Zu den Wetterdaten
Aktuelles Niederschlagsradar

Legende
Quelle: Deutscher Wetterdienst.
(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Member of The Internet Defense League

 

Aktuelle Wetterübersicht aus Haltern am See

(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Am Mittwoch wechseln sich kurze sonnige Abschnitte mit starker Bewölkung ab und es gibt wiederholt Schnee- und Graupelschauer, im Rheinland Schneeregenschauer. In Weststaulagen des Berglandes schneit es teils lĂ€nger andauernd. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 3 Grad in Ostwestfalen und 6 Grad in sonnigen Abschnitten entlang des Rheins, im Bergland -1 bis +2 Grad. In stĂ€rkeren Schauern sinken die Temperaturen auch im Tiefland auf 0 Grad. Der Wind weht mĂ€ĂŸig bis frisch aus SĂŒdwest bis West, in SchauernĂ€he treten starke, auf Berggipfeln auch stĂŒrmische Böen auf. In der Nacht zum Donnerstag klingen die Schauer zunĂ€chst ab und teils klart es auf. Die Temperatur geht auf 3 bis 0, im Bergland bis auf -2 Grad zurĂŒck. Es muss mit GlĂ€tte durch ĂŒberfrierende NĂ€sse gerechnet werden. In der zweiten NachthĂ€lfte nimmt die Bewölkung von Westen her zu und die Temperaturen steigen an. SpĂ€ter kommt Niederschlag auf, der in tiefen Lagen als Regen, im Bergland als Schnee fĂ€llt. Der Wind weht anfangs mĂ€ĂŸig aus West, er dreht mit dem einsetzenden Regen auf SĂŒd bis SĂŒdwest und nimmt deutlich zu. Ausgangs der Nacht treten erste Sturmböen auf.

Am Donnerstag bestimmt ein Sturmtief das Wetter in Nordrhein-Westfalen: Der Wind weht im Mittel stark bis stĂŒrmisch aus SĂŒdwest. Verbreitet ist das Auftreten schwerer Sturmböen, in den Hochlagen orkanartiger Böen wahrscheinlich. In tiefen Lagen besteht sogar fĂŒr das Auftreten orkanartiger Böen eine geringe Wahrscheinlichkeit. Am Abend nimmt der Wind ab und dreht auf westliche Richtungen. Anfangs kann es in der OsthĂ€lfte Westfalens noch bis in tiefe Lagen schneien, spĂ€ter geht der teils krĂ€ftige Niederschlag in Regen ĂŒber. Auch auf dem Kahlen Asten setzt dann auch vorĂŒbergehend Tauwetter ein. Am Nachmittag zieht der Regen nach SĂŒdosten ab und die Bewölkung lockert etwas auf. Es treten dann noch einzelne Schauer auf, die in Hochlagen wieder in Schnee ĂŒbergehen. Die Höchstwerte werden morgens erreicht und liegen bei 7 bis 10 Grad, in Hochlagen bei 5 Grad. Am Nachmittag sinken sie auf 6 bis 4, auf dem Kahlen Asten auf 0 Grad. In der Nacht zu Freitag ist es wechselnd bewölkt und es gibt vereinzelt Schauer, im Bergland als Schnee. Die Temperaturen sinken auf 5 bis 2 Grad im Tiefland und auf 3 bis 0 Grad im Bergland. Der Wind weht nur noch mĂ€ĂŸig aus SĂŒdwest bis West, örtlich treten noch starke Böen auf.